Die Qualität Ihres Spermas verbessern und Ihre Chancen auf eine Empfängnis erhöhen

Améliorer la qualité de votre sperme et augmenter vos chances de conception
Table des matières

Einfache Gewohnheiten im Alltag sind wichtig, um die Qualität Ihres Spermas zu verbessern und damit Ihre Chancen auf einen kleinen Wonneproppen zu erhöhen. Genau wie bei Frauen hängt die Spermienqualität weitgehend von einer gesunden, ausgewogenen Ernährung und einem angemessenen Lebensstil ab.

Schützen und pflegen Sie Ihre Spermien.

Um die Gesundheit Ihrer Spermien zu fördern, sollten Sie sie bei einer um 2° niedrigeren Temperatur als der Rest des Körpers halten. Vermeiden Sie zu enge Kleidung, ein Telefon in der Hosentasche aufzubewahren oder einen Laptop auf dem Schoß zu benutzen, könnte ebenfalls problematisch sein. Jedes Ereignis, das die Spermatogenese beeinträchtigt, wirkt sich in den nächsten 72 Tagen aus – so lange dauert es, bis Ihr Spermienvorrat wieder aufgefüllt ist. Ein Störfaktor wie 39° C Fieber kann die Spermienproduktion verlangsamen und mehr als zwei Monate Genesungszeit erfordern, um den normalen Spermatogeneseprozess wieder aufzunehmen.

Die richtige Ernährung für eine bessere Spermienqualität

Um qualitativ hochwertigere Spermien zu produzieren, ist es wichtig, darauf zu achten, was Sie zu sich nehmen, sobald der Kinderwunsch eintritt. Um die Spermienproduktion zu steigern, empfiehlt es sich, auf :

  • Lebensmittel, die reich an Antioxidantien sind: grünes Gemüse, Obst, Pflanzenöle, Nüsse, grüner Tee, dunkle Schokolade und Gewürze.
  • Lebensmittel, die reich an Magnesium, Vitamin B9 (Folsäure), Selen und Zink sind.
  • Quellen für Omega-3-Fettsäuren: Walnüsse und Walnussöl, fetter Fisch, Rapsöl und Sojabohnen.

Passen Sie Ihren Lebensstil an, um die Fruchtbarkeit zu fördern.

Genau wie Frauen sollten auch Männer ihren Alkoholkonsum reduzieren, um ihre Chancen auf ein Kind zu erhöhen. Übermäßiger Alkoholkonsum führt nämlich zu einer schlechteren Spermienqualität und kann Erektionsstörungen verursachen.

Gewicht und körperliche Aktivität: zwei Schlüsselfaktoren für die Spermienqualität.

Das Gewicht ist ein weiterer Faktor, der die Fruchtbarkeit bei beiden Geschlechtern beeinflussen kann. Fettleibigkeit, Übergewicht und Untergewicht wirken sich negativ auf die Spermienqualität aus. Es ist wichtig, sich ausgewogen zu ernähren und sich regelmäßig körperlich zu betätigen, ohne es dabei zu übertreiben.Entspannungsübungen wie Yoga oder Meditation können Ihnen helfen, besser mit Stress umzugehen. Auch bestimmte Aktivitäten wie Zeichnen oder Gartenarbeit eignen sich hervorragend zur Entspannung.

Erholsamer Schlaf für eine bessere Spermienqualität.

Ein letzter Tipp zur Verbesserung Ihrer Spermienqualität und für einen gesunden Lebensstil ist, mindestens acht Stunden pro Nacht zu schlafen, was eine Verbesserung der Samenflüssigkeit begünstigt. Um die Qualität, Quantität und Beweglichkeit Ihrer Spermien zu beurteilen, kann Ihnen nur ein Fruchtbarkeitstest für Männer weitere Informationen liefern, damit Sie mit Hilfe eines Fruchtbarkeitsspezialisten die notwendigen Maßnahmen ergreifen können.

Partagez la publication :

A Lire Aussi :